Gedenken an deutsche Teilung mit Jürgen Hardt, MdB und Arne Moritz, MdL (CDU)

„Zum jährlichen Gedenken an den Tag des Mauerbaus am 13. August 1961 trafen sich heute Mitglieder und Freunde der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung der CDU Solingen am Mahnmal am Entenpfuhl.

Foto: CDU Solingen

Landtagsabgeordneter Arne Moritz konnte zur Kranzniederlegung auch den Bundestagsabgeordneten Jürgen Hardt begrüßen. Er spannte den Bogen von der überwundenen deutschen Teilung zur Spaltung des Landes Korea, die gegenwärtig wieder im Brennpunkt der Weltpolitik steht.

Arne Moritz MdL dazu: „56 Jahre nach dem Mauerbau gerät die unmenschliche Teilung Deutschlands immer mehr in Vergessenheit. Hier müssen wir vor allem in den Schulen die Erinnerung wach halten.“
Jürgen Hardt MdB: „Der unmenschliche Mauerbau mahnt Menschlichkeit in der Politik an, die Überwindung der deutschen Teilung ist Hoffnung und Ermutigung für Menschen in aller Welt, die in Unfreiheit leben.“
Erstellt von am 14.08.2017.