Gewitterwolken in der Weltpolitik

Nie hatten wir solch ein verbales Festival wie heute. Die Aufrüstung der großen Klappen hat wohl noch nicht ihren Höhepunkt erreicht. Was könnte da noch alles an Drohungen auf uns zukommen? Zunächst einmal blasen sich Kim und Onkel Donald auf. Der Amerikaner droht mit „Feuer, Zorn und Macht.“ Und der kleine Dicke aus dem Sandkasten sieht das alles als „einen Haufen Unsinn.“

Na denn, Prost!

 

So etwas lockt doch garantiert auch noch andere Charaktere hinter dem Ofen her, die auch mal wieder gerne drohen möchten. Dann drohen uns vielleicht die Holländer mit einer Flut von Pommes und Eiern. Oder der Scheich vom Bosporus droht wieder mit vielen Ministern, die dann hier viele Reden halten wollen.

Die Saudis werden drohen, alle Klo-Frauen in Köln ohne Kopftuch im Urinal zu versenken. Und zum bösen Schluss drohen Abgeordnete des Bundestags, nach Eintritt in den parlamentarischen Ruhestand jede Woche in einer anderen Talkshow aufzuschlagen.

Na denn, Prost!

Erstellt von am 11.08.2017.