Solingen: GEW ehrte Jubilare

Solingen/ Auf weit über 600 Jahre Mitgliedschaft in der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft konnten die Jubilare zurückblicken. Darunter auch Wilhelm Bramann (vorne, 3. von links), der für 65 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde.

Einige der Geehrten unterhielten die Gäste mit Anekdoten aus ihren ersten Berufsjahren. So erfuhren die Anwesenden von einem stundenlang in Köln vermissten Schüler, der vom Rhein so fasziniert war, dass er alles andere vergaß und von Karten für das Bolschoi-Ballett in Moskau, die erfolgreich gegen eine Regierungsdelegation verteidigt wurden. Andere brachten mit Fotos längst vergangene Schulzeiten zurück.

Zur guten Stimmung trugen maßgeblich die zwei Schülerbands der Erika-Rothstein-Schule bei.

Erstellt von am 08.07.2017.