Solingen: Autofahrer verursacht mehrere Unfälle

Solingen/ Gestern Nachmittag, gegen 17.30 Uhr, stoppten Polizeibeamte an der Einmündung Kotter Straße Ecke Weyersberger Straße einen VW-Golf-Fahrer, nachdem dieser mehrere Unfälle gebaut hatte.

Bild: Archiv

Der 62-Jährige war Zeugen auf der Straße An den Eichen durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Bei seiner Fahrt über die Löhdorfer Straße und die Mangenberger Straße gefährdete er entgegenkommenden Verkehrsteilnehmer.

Beim Abbiegen von der Mangenberger Straße zur Kotter Straße konnten zwei Rollerfahrer gerade noch ausweichen. Mit einem dahinter fahrenden Auto kam es zum Zusammenstoß. Anschließend überfuhr er zwei Begrenzungspfosten.

Später wurde bekannt, dass der 62-Jährige bereits zuvor auf der Wiefeldicker Straße einen geparkten PKW angefahren und sich anschließend entfernt hatte. Ursächlich für das Verhalten sind vermutlich gesundheitliche Probleme.

Der Mann musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstanden mehrere Tausend Euro Sachschaden. (sw)

Erstellt von am 22.05.2017.