Sparkasse und Redner auf Brauerei-Tour

Solingen/ Die alljährlich am Freitag des Zöppkesmarkt-Wochenendes stattfindende Solinger Zöppkesmahlzeit ist eine begehrte und traditionsreiche Veranstaltung mit Kultcharakter. Jahr für Jahr sind die Eintrittskarten der beliebten Benefizveranstaltung zugunsten der Solinger Kinderstuben
schnell vergriffen. Zentraler Bestandteil der Mahlzeiten ist die meist launige Rede einer bekannten Solinger Persönlichkeit. Der Redner ist bis zum Veranstaltungsabend geheim.

Bild: Sparkasse Solingen

Das Kuratorium der Zöppkesmahlzeit, das sich aus Vertretern der wichtigsten Solinger Kreditinstitute zusammensetzt, hat im vergangenen Jahr eine Art „Redner-Club“ für die ehemaligen Redner gegründet. Für diesen Kreis werden Plätze für den Abend der Veranstaltung reserviert und zudem Treffen und Veranstaltungen organisiert.

Am 16. Mai 2017 hat das Kuratorium die Herren ins Oberbergische eingeladen. Ziel der gemeinsamen Tour mit dem Reisebus war die Heimat eines der wichtigsten Sponsoren der Mahlzeit, die Produktionsstätte der Erzquell Brauerei in Wiehl-Bielstein.

Herr Hofmann (Dipl. Braumeister und Betriebsleiter) und Herr Henkels (Bezirksleiter) gaben eine informative Führung durch die Produktionsstätte. Bei einer zünftigen Brotzeit im Brauereistübchen konnten anschließend verschiedenste Spezialitäten der Erzquell Brauerei verkostet werden. Dabei wurde auch so manche Anekdote aus vergangenen Veranstaltungen ausgetauscht.

In diesem Jahr findet die Zöppkesmahlzeit bereits zum 47. Mal im Rahmen des Solinger Zöppkesmarktes statt. Im vergangenen Jahr kamen den Solinger Kinderstuben durch die Eintrittsgelder und Spenden 36.000 Euro zu Gute. Insgesamt sind seit Beginn umgerechnet mehr als 1 Millionen Euro Spenden für den Verein zusammengekommen.

Erstellt von am 17.05.2017.