Ristaurante mit Charme – „Lu Salentu“ in Wald

Solingen/ (pn) Das vor sechs Jahren von Carmen und Vincenzo Minisgallo eröffnete Restaurant am Walder Rundling besuchte unser Kollege Peter Nied.
Mit Charme und Gemütlichkeit überzeugen schon bei Eintritt die freundliche Bedienung und eine mediterrane Einrichtung.

Wir sind im „Lu Salentu“, beim Italiener in Wald. Alles macht den Eindruck, als wäre man inmitten einer großen Familie. Stammkunden finden sich hier schon kurz nach Ladenöffnung, und die Kinderfreundlichkeit kommt sehr herzlich `rüber.

Foto: Peter Nied

Die Karte bietet das typische Programm einer guten Pizzaria mit all` ihren Klassikern. Das Angebot der Pizzen ist ebenso gut sortiert wie die Pasta-Gerichte. Natürlich hat auch die Weinkarte einiges zu bieten.

Wir unterhalten uns mit den Inhabern und lassen uns etwas aus dem saisonalen Angebot zaubern. Dabei durften wir dem Chef über die Schulter schauen. „Lu Salentu“ verwendet ausschließlich Frischware vom italienischen Großfachhandel.

Das Pasta fresca, Bandnudeln mit frischen Bärlauch-Pesto und Spargel schmeckte vorzüglich. Der Spargel gut gegart und bissfest und die Bandnudeln auch al dente.

„Lu Salentu“ ist sehr zu empfehlen und auch das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Die Lokalität bietet 32 Plätze, um Reservierung wird gebeten.

http://www.lu-salentu.de

Erstellt von am 14.04.2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.