Neues aus der Handball-Abteilung des WMTV / HSG WMTV Solingen

Solingen/ Am Dienstagabend, 14.03.2017, lud die Handball-Abteilung des WMTV Solingen 1861 e.V. zur alljährlichen Jahreshauptversammlung (JHV) ein. Im „kleinen Saal“ der WMTV-Gaststätte wurde das vergangene Jahr noch einmal Revue passiert und die Weichen für die weitere Zukunft gelegt. Nach der allgemeinen Begrüßung durch den Abteilungsleiter Andreas Peters, folgten auch sogleich die Berichte zur allgemeinen Entwicklung der „HSG WMTV Solingen“.

Gesundes Wachstum bei den Mitgliederzahlen

Die Handballabteilung des WMTV erfreut sich auch weiterhin immer größerer Beliebtheit. So konnte zum wiederholten Male hintereinander ein Wachstum bei den Mitgliederzahlen vermeldet werden. Besonders erfolgreich ist hier die Jugend, in der zurzeit knapp 180 Kids aktiv sind, während der Seniorenbereich rund 90 Sportler umfasst. Der Wald-Merscheider TV befindet sich somit in einer komfortablen Lage und ist für die Zukunft bestens gewappnet.

In der Saison 2016/2017 ist der WMTV mit aktuell 22 Mannschaften vertreten

Aber auch sportlich entwickelt sich die Handballabteilung des WMTV Solingen 1861 e.V. immer weiter. Für die Saison 2016/2017 wurden insgesamt 22 (zzgl. Handball-Kindergarten) Mannschaften gemeldet, wobei der Klingenstädter Verein mit 17 Jugendmannschaften (von der F- bis zur A-Jugend) mittlerweile recht komfortable aufgestellt ist.

Foto: WMTV

Foto: WMTV

Damit dieser Trend nicht unterbrochen wird, werden auch zukünftig von Seiten der Verantwortlichen alle notwendigen Anstrengungen getätigt, um die Rahmenbedingungen beim größten Solinger Sportverein zu stärken oder noch zu verbessern. Dazu gehören gut ausgebildete C- und B-Lizenztrainer, ausreichendende Trainingsmöglichkeiten und die Einhaltung der Richtlinien des DHB-Gütesiegels „Ausgezeichnete Jugendarbeit“. Zusätzlich werden auch weiterhin die samstäglichen Sonder- und Fördertrainingseinheiten im Schulzentrum Vogelsang stattfinden. Diese besonders auf die Bedürfnisse der Jugendlichen und Kids abgestimmten Trainingsangebote werden vom Verein kostenlos angeboten. Auch die daran teilnehmenden Trainer – auch zahlreiche ehemalige Bundesligaspieler und diverse Lizenz-Gasttrainer – bieten ihre Dienste für die Jugendarbeit unentgeltlich an.
Senioren sind auf Kurs

Aber auch die Seniorenmannschaften sind auf Kurs: die 1. Herren konnten den Aufstieg in die Landesliga vermelden und die 1. Damen spielen auch weiterhin in der Verbandsliga. Während die 1. Damen sportlich nicht mehr absteigen können, ist der Klassenerhalt in der „recht ausgeglichenen“ Landesliga noch nicht ganz unter „Dach und Fach“ – man darf aber sehr optimistisch sein.

Die HSG W.MTV Solingen ist somit (nach dem HSV Gräfrath) die am höchst spielende Damenmannschaft in der gesamten Klingenstadt.

In der Zukunft werden unsere Senioren auch Nachwuchs aus den eigenen Reihen erhalten. Denn der Unterbau (u.a. durch die aktuellen A-Jugend-Mannschaften) trägt erste Früchte. Spätestens zur neuen Saison werden aus der Jugend mehrere Spieler/-innen mit „Doppelspielrecht“ ausgestattet, um dann vielleicht bei den 1. Damen in der Verbands- oder bei den 1. Herren in der Landesliga aushelfen zu dürfen.

Die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit konnte positiv verbessert werden

Nicht zuletzt durch das nahezu einheitliche Auftreten der WMTV-Handballer in der Öffentlichkeit, u.a. durch die einheitlichen schwarz-gelben Trikots von unserem Partner „Tractive Power GmbH“ und den gelben bzw. schwarzen „Fritsche Werbung“ Evolution-Handball-Hoodies, hat sich auch die allgemeine Wahrnehmung positiv verändert. Handballer vom WMTV Solingen werden quasi sofort als eben solche erkannt…

Aber auch die multimediale Präsentation durch die beiden aktiven Handball-Apps des WMTV Solingen findet immer mehr Zuspruch. Seit Oktober 2015 gibt es die „WMTV Handball-App“, mit Informationen rund um die Handballer. Egal ob Tabellenstände, Spielpläne oder aktuelle News, mit der WMTV-App haben alle Benutzer sofort sämtliche Infos „ihrer“ Mannschaften im Blick… und dieser Service wird phänomenal angenommen. Schon über 950 Male wurde die „WMTV Handball-App“ heruntergeladen, wobei mehr als 2/3 der User diese ständig aktiv nutzen.

Neu dazugekommen ist unsere „HSG WMTV Solingen Turnier-App“ – eine App, speziell nur für unsere HSG-Turnierreihe! Mit dieser – in Deutschland nahezu einmaligen, speziell für Turniere entwickelten App – können wir nun auch unsere ganzen HSG-Turniere schnell und zuverlässig kommunizieren. Die erste Feuerprobe bestand diese am Anfang des Jahres beim „HSG Wintercup 2017“ und mittlerweile gibt es auch hier schon über 220 aktive Nutzer.

Besonders positiv haben sich auch sämtliche Turniere der „HSG-Turnierreihe“ entwickelt. Egal ob in der Halle („HSG Wintercup“), auf der Jahnkampfbahn im freien („Großfeld-Turnier“ und „HSG-Jugend-Cup“) oder auch im Sand („HSG – Ittertal Beachcup“) – sämtliche Veranstaltungen sind fast immer ausgebucht und werden sehr gut angenommen. Ein besonderer Dank geht hier noch einmal an die Organisatoren und an die vielen Helfer, ohne die unsere Events der „HSG-Turnierreihe“ überhaupt nicht stattfinden würden.

Entlastung und Wahl des Abteilungsvorstandes

Nach den Berichten und der Zusammenfassung der letzten 365 Tage, wurde den Mitgliedern die Entlastung der Abteilungsleitung empfohlen. Diese folgten der Empfehlung, so dass der Weg für die Abteilungs-Neuwahlen frei war. Auch hier wurde Kontinuität groß geschrieben, so dass erwartungsgemäß Andreas Peters (Abteilungsleiter) und Joachim Kuske (Stellvertreter) in ihrem Ämtern bestätigt wurden.

Der „neue“ Abteilungsvorstand besteht daher mit viel Sachverstand und Engagement aus den folgenden Sportskameraden:

Andreas Peters (Abteilungsleiter)
Joachim Kuske (Abteilungsleiter / Stellvertretung)

Unterstützt wird dieser durch

Matthias Micka (Jugendkoordinator)
Daniel Konrad (Presse- & Öffentlichkeitsarbeit)

Erstellt von am 15.03.2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.