Solingen: Podiumsdiskussion zu rechten Parteien

Solingen/ Um „rechte Parteien im Landtagswahlkampf“ geht es am Mittwoch, 22. Februar, um 18 Uhr bei einer öffentlichen Podiumsdiskussion im VHS-Forum an der Mummstraße 10. Unter dem gleichnamigen Titel hat die Forschungsgruppe „Rechtsextremismus / Neonazismus“ der Fachhochschule Düsseldorf im Januar eine Studie erstellt, die mit Blick auf den 14. Mai in NRW von besonderer Bedeutung ist.

020514_ProNRW_Demo_1

Der Landesintegrationsrat NRW will mit der Veranstaltung Wähler und Wählerinnen über die Gefahr rechtsextremistischer und rechtspopulistischer Parteien für die Demokratie aufklären. Moderiert von RSG-Chefredakteur Torsten Kabitz werden folgende Gesprächsteilnehmer erwartet:

Carsten Voigt, Bürgermeister der Klingenstadt Solingen
Hassan Firouzkhah, Vorsitzender des Zuwanderer- und Integrationsrates
Taydun Keltek, Vorsitzender des Landesintegrationsrates NRW (Hauptredner)
Alexander Häusler, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsschwerpunkt Rechtsextremismus / Neonazismus der Fachhochschule Düsseldorf

Auf einem „Markt der Möglichkeiten“ werden sich zudem kommunale Gruppen, Initiativen und Netzwerke gegen Rassismus und Rechtsextremismus mit ihren Aktivitäten präsentieren.

Erstellt von am 20.02.2017.