3. Kammerkonzert: „Zu fünft durch Europa“

ViolinspielerinSolingen/ Die Holzbläser der „Bergischen Symphoniker“ spielen am Sonntag, 12. März, um 18 Uhr im Kunstmuseum Solingen in der Königsformation Quintett Perlen der europäischen Kammermusik.

Natürlich darf in dieser Formation das Horn nicht fehlen; eigentlich ein Blechblasinstrument – aber in diesem Fall ein unverzichtbarer Gast. Immerhin ist die Querflöte auch nicht mehr aus Holz. Sollte das der Grund sein, warum es gerne kleinere Reibereien mit der Oboe gibt? Freuen Sie sich auf ein Konzert mit Farkas, Taffanel, Hindemith und de Groot und tauchen sie mit uns ein in die geheimen Welten der Musik(er).

Es spielen: Doris Lange-Haunhorst (Flöte), Christian Leschowski (Oboe), Marlies Klumpenaar (Klarinette), Eduard Drobek (Fagott) und Ina Bijlsma (Horn).

Kartenreservierung unter 0212-25 81 40 und an der Abendkasse im Kunstmuseum Solingen zu € 14,00/€ 10,00.

Erstellt von am 20.02.2017.