Solingen: CDU fordert zum Brückenfest eine Rückkehr der Dampfzüge

Solingen/ Positive Neuigkeiten für Solingen aus der Konzernzentrale der Deutschen Bahn sind eher selten. Jetzt ist es aber soweit: Das Unternehmen hat den CDU-Politikern Arne Moritz und Falk Dornseifer bestätigt, dass die vor wenigen Jahren eingeführten Gewichtsbeschränkungen auf der Müngstener Brücke wieder aufgehoben sind. Damit wären zum Brückenfest im Oktober 2017 wieder Dampflok-Fahrten möglich.

Brückenfest

„Das sind gute Nachrichten für das traditionelle Brückenfest im Oktober. Damit waren die jahrelangen Bauarbeiten an der rund 120jährigen Brücke erfolgreich. Der hartnäckige Druck insbesondere der Solinger Politiker auf die Deutsche Bahn zur Renovierung der Brücke haben sich ausgezahlt.“ freut sich der Landtagsabgeordnete Arne Moritz.

„Aber erst mit einem Dampfzug wird das Brückenfest wieder seinem Namen gerecht und würde an eine liebgewordene Tradition aus den Anfangsjahren des Festes anknüpfen. Wir freuen uns für die gesamte Stadt schon jetzt auf viele Besucher zu diesem Fest und zum verkaufsoffenen Sonntag. Jetzt ist die Verwaltung gefragt, zusammen mit den Organisatoren ein erfolgreiches Brückenfest zu ermöglichen“, so Ratsmitglied Falk Dornseifer.

Erstellt von am 17.02.2017.

Ein Kommentar Solingen: CDU fordert zum Brückenfest eine Rückkehr der Dampfzüge

  1. Holger K.

    18/02/2017 bei 18:50

    Da wäre ich als echter Eisenbahnfan und Freund von historischen, dampfbespannten Zügen wieder buchstäblich Feuer und Flamme. Ich will hoffen, dass sich Organisatoren finden, die mit den verschiedenen Eisenbahnvereinen, die in der Vergangenheit die Museumsfahrten ausgetragen haben, Kontakt aufnehmen und diese wieder für die Durchführung der Fahrten gewinnen könnten.

    Für die nötige Publicity würde schon gesorgt werden, denn es gibt genug Webseiten, auf denen sich Freunde historischer Eisenbahnfahrzeuge zusammenfinden und auf denen man dann Werbung machen kann.

    Es muss übrigens nicht immer nur Dampf sein, auch Freunde der alten, roten Brummer, sprich die Schienenbusse VT95, VT96 und VT98, sowie alter Elektroloks (anno 2001 war einmal 194 158-2, heute in Besitz von Rail4u, zu Gast in Solingen) kämen auf ihre Kosten, gelänge es, diese Fahrzeuge nach Solingen zu bekommen.