Mehr als 12.000 Solingerinnen und Solinger bei evangelischen Gottesdiensten an Heiligabend

Solingen/ Auch 2016 gehörte für viele Christinnen und Christen im Evangelischen Kirchenkreis Solingen zum Heiligen Abend die Teilnahme an einem Gottesdienst dazu. Das hat die Auswertung der Teilnahmezahlen der 47 evangelischen Gottesdienste im Kirchenkreis Solingen ergeben. Genau 12.622 Menschen wurden am 24.12.2016 in den Krippenspielgottesdiensten, Christvespern und Christmetten gezählt. Insbesondere am Nachmittag waren wieder viele Gottesdienste überfüllt.

Die katholische Kirche am Klosterberg war in ein Lichtermeer getaucht, als Michael Schruff, Kantor und Organist, auf der Orgel Hits aus Film und Musical zum Besten gab.

Bild: M. Hörle

Erfreulich ist auch die Zusammenstellung aller Kollektenergebnisse aus den zehn Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Solingen. 27.253,60 Euro wurde zugunsten der Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ in die Klingelbeutel gelegt.

„Wir danken allen, die zum vergangenen Christfest wieder einmal gezeigt haben, dass es für sie auch persönlich zu Weihnachten dazu gehört, die
Ärmsten der Armen nicht zu vergessen“, erklärt Thomas Förster, Pressepfarrer des Evangelischen Kirchenkreises Solingen.

Auch im neuen Jahr bittet „Brot für die Welt“ weiter um Spenden für notleidende Menschen in der Welt. Das Spendenkonto hat folgende IBAN: DE10100610060500500500 (BIC: GENODED1KDB).

Erstellt von am 16.02.2017.