Heimat: Neue Produktion des TanzTheater 55plus

Solingen/ „Heimat“ heißt die neue Produktion des Tanztheaters 55plus, die am Samstag, 18. Februar, um 19:30 Uhr, und am Sonntag, 19.Februar, um 11:00 Uhr im großen Konzertsaal des Theaters und Konzerthauses gezeigt wird.

Auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden im körperlichen und geistigen Ausdruck älterer wie junger Menschen entstand eine Produktion mit ca. 40 Tänzerinnen und Tänzern zwischen 55 und 80 Jahren gemeinsam mit dem Jugendsinfonieorchester Solingen.

In dem Stück „Heimat“ geht es darum, ein neues differenziertes Bild vom Alter und Älterwerden aufzuzeigen. Es soll ein Plädoyer der Lebenslust und zugleich ein stiller Appell an unsere Gesellschaft sein: Vitalität und Kreativität sind keine Frage des Alters und kein Privileg der Jugend.
Inhaltlich thematisch setzt sich das Projekt mit dem Begriff „Heimat“ auseinander. „Heimat“ als Synonym für einen Ort der Sehnsucht? Oder ist „Heimat“ kein Ort, sondern ein Gefühl? Ein Gefühl, das sich verändert, das uns bewegt, das stattfindet, wenn es um die Frage geht: Wo komme ich her, wo gehe ich hin?

Erstellt von am 26.01.2017.