Sanitätshaus Köppchen: Nikolaus überraschte die Kunden

Solingen/ Wer denkt beim Besuch eines Sanitätshauses an den Nikolaus, oder gar an Weihnachten? Umso erstaunter waren die Blicke der Kunden des Sanitätshauses Köppchen, als sie am gestrigen Nikolaustag unvermittelt einem weißbärtigen Mann mit Zipfelmütze gegenüber standen.

2016_Nikolaus_Sanitätshaus_Köppchen

Der Nikolaus und seine Helfer überraschten gestern große und kleine Kunden mit einer kleineren Ausgabe aus Schokolade. „Wir wollten unseren Kunden eine kleine Freude machen. Wer zu uns kommt hat meist gesundheitliche Probleme, oder sorgt sich um seine Angehörigen. Da tut so eine kleine Aufmerksamkeit der Seele gut“, erklärte gestern Miriam-Gatawetzki Köppchen.

Die Aktion kam bei Kunden und Mitarbeitern gleichermaßen gut an, berichtete auch der Nikolaus: „Alle waren ganz brav und den Knecht Ruprecht, mit seiner Rute, habe ich zuhause gelassen“.

Auch für das kommende Jahr kündigte das Sanitätshaus Köppchen zahlreiche Aktivitäten an. Neben der Teilnahme an Messen und Fachausstellungen, wie der Aktivia und dem Selbsthilfetag im Klinikum, wird es ein Picknick für Menschen mit Handicap geben.

Erstellt von am 07.12.2016.