Solingen: Neue Stadtteilkarten bringen Orientierung

Solingen/ Wo kann ich einkaufen? Wo finde ich Unterstützung? Wo können meine Kinder spielen? Wo kann ich meine Freizeit verbringen? Anworten auf diese und viele weitere Fragen bieten Stadtteilkarten. Unter dem Titel „Gemeinsam leben“ ist bereits eine Karte für die Nordstadt und eine für Solingen-Mitte erschienen, eine Stadtteilkarte für Ohligs ist in Vorbereitung, eine weitere für Höhscheid geplant.

Foto: Stadt Solingen

Foto: Stadt Solingen

Herausgegeben werden die Stadtteilkarten von der Lenkungsgruppe Inklusion und Demografie. Über die üblichen Informationen eines Stadtplans hinaus geben sie Auskunft zu Versorgungs- und Beratungsangeboten sowie zur Freizeitgestaltung vor Ort. Ziel ist es zu zeigen, wie sich das Leben im Quartier gut einrichten lässt.

Deshalb wird auch auf den ersten Blick deutlich, wie es um die Wege bestellt ist: Sind sie barrierefrei? Gibt es Steigungen oder Gefälle? Muss mit Stufen, Treppen oder Engstellen gerechnet werden? Ist es besser, eine andere Verbindung zu wählen?

Das sind wichtige Informationen für Menschen, die Hindernisse nur schlecht überwinden können, ganz gleich, ob sie einen Kinderwagen schieben, nicht so gut sehen können oder im Rollstuhl sitzen.

Zusammengetragen wurde das Datenmaterial von städtischen Auszubildenden für den Beruf Vermessungstechniker. Erfasst haben sie nicht nur Standorte der Infrastruktur, sondern auch Informationen zur barrierefreien Mobilität, zum Beispiel Zustand der Gehwege, Zugänge zu Gebäuden oder Höhe von Bordsteinabsenkungen an Straßenübergängen.

In diesem Umfang wurden Daten bisher nur in wenigen deutschen Städten erfasst. Die Nordstadt-Karte und die Karte Solingen-Mitte liegen ab sofort kostenfrei an folgenden Stellen aus: Rathaus-Information, Bürgerbüro Clemens-Galerien, Stadtbibliothek, VHS, Kundencenter der Stadtwerke sowie in verschiedenen Geschäften und an vielen Begegnungsorten in der Innenstadt.

Zudem sind sie im Internet abrufbar: www.gemeinsam.solingen.de.

Unter dem Motto „Gemeinsam leben in Solingen“ bietet diese Seite zudem viele weitere Information, zum Beispiel zur barrierefreien Mobilität in Solingen, zu öffentlichen und behindertengerechten Toiletten oder zu barrierefreien Bushaltestellen.

Erstellt von am 26.03.2016.