Solingen: Oberbürgermeister Kurzbach kondoliert Familie Späth

Archivfoto: B. Glumm

Archivfoto: B. Glumm

Solingen/ Im Namen des Rates und der Bürgerschaft der Stadt Solingen hat Oberbürgermeister Tim Kurzbach der Familie von Lothar Späth in einem persönlichen Schreiben kondoliert. Der langjährige Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg (1978-1991) und spätere Vorstandsvorsitzende der Jenoptik AG war am vergangenen Freitag im Alter von 78 Jahren gestorben.

Zur Klingenstadt hatte der ehemalige Honorarprofessor an der Jenaer Universität eine besondere Beziehung: 2005 erhielt er als neunter Träger den Ehrenpreis der Stadt Solingen. Mit der „Schärfsten Klinge“ wurden seine vorbildliche Toleranz und Zivilcourage gewürdigt, die er sowohl privat als auch beruflich immer wieder unter Beweis gestellt habe.

„Beides war Teil seines Lebenswerkes und seiner christlich geprägten demokratischen Grundeinstellung“, hob Kurzbach in seinem Schreiben hervor. Solingen werde dem Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren.

Erstellt von am 22.03.2016.