Berliner Luft im Legoland unter dem Potsdamer Platz

Berlin/ Im Herzen der Hauptstadt finden Besucher ein Legoland, wo sie es wahrscheinlich nicht unbedingt erwartet hätten. Im sehr stark frequentierten Sony Center mitten auf dem Potsdamer Platz begrüßt das Berliner Legoland seine Gäste unterirdisch und hat für Groß und Klein einiges zu bieten.

Das Berliner Stadtschloss ist im Legoland bereits fertig. Das Original im Herzen der Hauptstadt ist allerdings noch eine Baustelle

Das Berliner Stadtschloss ist im Legoland bereits fertig. Das Original im Herzen der Hauptstadt ist allerdings noch eine Baustelle

Das Berliner Stadtschloss nimmt längst unverkennbare Formen an und erinnert an alte Zeiten. Fertig ist es jedoch noch nicht. Ähnlich präsentiert sich derzeit ebenfalls noch die U-Bahnlinie U5 vom Berliner Hauptbahnhof über die Haltestelle Unter den Linden rüber zum Alexanderplatz. Auch hier gilt noch für Jahre: Baustelle!

Und auch die U-Bahn auf der Linie U5 fährt ungehindert vom Hauptbahnhof in Richtung Alexanderplatz im Legoland

Und auch die U-Bahn auf der Linie U5 fährt ungehindert vom Hauptbahnhof in Richtung Alexanderplatz. Zumindest im Berliner Legoland

Im Berliner Legoland im bzw. unter dem Sony Center im Potsdamer Platz ist man da schon mehr als einen Schritt weiter. Das Stadtschloss – bzw. das Humboldtforum – steht dort bereits in all seiner Pracht am alten Platz.

Und auch die kleine Lego-U-Bahn U5 dreht ihre Runden zwischen Alex und Hauptbahnhof. Probleme beim Bau? Fehlanzeige! Gleiches gilt übrigens für den Flughafen BER Berlin-Brandenburg, der wenigstens im Legoland zu funktionieren scheint.

Immerhin im Legoland fix und fertig sowie "betriebsbereit": Der Flughafen BER Berlin-Brandenburg

Immerhin im Legoland fix und fertig sowie „betriebsbereit“: Der Flughafen BER Berlin-Brandenburg

Das liebevoll nachgebaute Berliner Zentrum ist einer der ersten Hingucker, wenn man ins Legoland unter dem Sony Center abtaucht. So unspektakulär der Eingang zum Legoland Discovery Centre Berlin von oben gesehen auch sein mag, plant man einen angenehmen und interessanten Nachmittag mit den Kindern, dann ist das Berliner Legoland rund um den Potsdamer Platz die erste Adresse.

Zwar ist das nachgebaute Berlin ein echter Augenschmaus, doch gibt es für Kinder und auch Erwachsene im kleinen Freizeitpark durchaus genug zu tun. Denn Anfassen und Spielen ist ausdrücklich erlaubt. An großen Tischen liegen unzählige der beliebten Klötzchen aus.

Eltern und Kinder bauen an den Tischen gemeinsam Autos oder andere Boliden zusammen...

Eltern und Kinder bauen an den Tischen gemeinsam Autos oder andere Fahrzeuge zusammen,…

...um diese dann auf der hauseigenen Teststrecke auszuprobieren

…um diese dann auf der hauseigenen Teststrecke auszuprobieren

Dort können beispielsweise Eltern und Kinder gemeinsam Vehikel bauen und ihrer Kreativität dabei freien Lauf lassen. Diese können dann auf der Rennbahn geich nebenan ausprobiert werden. Da packt auch so manchen Papi der Ehrgeiz.

Wer es lieber etwas ruhiger mag, der kann in einem Workshop unter fachkundiger Anleitung ganz spezielle Legobausätze zusammenbasteln. In einem tollen 4D-Kino werden zudem mehrmals täglich witzige Lego-Filmchen gezeigt, die Groß und Klein sprichwörtlich vom Stuhl reißen.

In Ruhe aufbauen, um es dann auf dem "Erdbeben-Simulator" auf Standfestigkeit zu prüfen. Im Berliner Legoland ist das möglich

In Ruhe aufbauen, um das Konstrukt dann auf dem „Erdbeben-Simulator“ auf seine Standfestigkeit zu prüfen. Im Berliner Legoland ist das möglich

Zurück im Spielbereich haben Kinder zudem die Möglichkeit, auf einem „Erdbeben-Simulator“ ihre Eigenkreationen auf Standfestigkeit zu überprüfen – oder schlichtweg in ihre Einzelteile zu zerlegen.

Auch ein Karussell und ein Klettergerüst zum Toben warten auf die Kinder. Gleichzeitig werden die Ausstellungsflächen immer wieder aktualisiert und mit eindrucksvollen Themengebieten wie „City“ oder ab März dann „Space“ bestückt.

In speziellen Workshops wird Interessierten der Bau ganz bestimmter Modelle nahegebracht / Fotos (7): B. Glumm

In speziellen Workshops wird Interessierten der Bau ganz bestimmter Modelle nahegebracht / Fotos (7): B. Glumm

Wer mit Kindern in Berlin unterwegs ist und den Kleinen mal etwas anderes bieten möchte als Sightseeing und Spaziergang, der ist im Legoland im bzw. unter dem Potsdamer Platz genau richtig. Vorausgesetzt, man ist auch bereit den recht knackigen Preis zu bezahlen. (bgl)

Weitere Informationen

Öffnungszeiten

Montag – Sonntag
10.00 – 19.00 (letzter Einlass 17.00)

ADAC-Mitglieder sollten an der Kasse ihre ADAC-Karte zeigen und auf ihre Mitgliedschaft aufmerksam machen. Das gibt Rabatte.

An den Wochenenden kann es im Legoland sehr voll werden.

LEGOLAND® Discovery Centre Berlin im Internet

Erstellt von am 24.02.2016.