Solingen: STC in Regional- und Verbandsliga erfolgreich

Solingen/ Am Wochenende waren die Badminton-Teams des STC 2 in der Regionalliga und STC 3 (2 mal) in der Verbandsliga erfolgreich.

Stolz auf dem Siegertreppchen: Jessica Röthel und Niclas Lohau holten für den STC Blau-Weiss Solingen den Weistdeutschen Meistertitel / Fotos (2): STC Blau-Weiss Solingen

Archivfoto: STC Blau-Weiss Solingen

STC BW Solingen 2 – DJK VfL Willich 1     7:1

Noch einmal alle Kräfte mobilisierte die STC Zweite um doch noch den Klassenerhalt in der Regionalliga zu schaffen. Gegen den Tabellenvorletzten gab es einen 7:1 Erfolg. Die Punkte holten die Doppel, Niclas Lohau/Mirko Sosna (1.HD), Alexander Bock / Christian Sonnenberg (2.HD), Sonia Olariu /Jessica Röthel im DD jeweils in zwei Sätzen. Dazu der Dreisatzerfolg von Niclas Lohau/Jesica Röthel im gemischten Doppel.

In den Einzeln siegten Alexander Bock im 1. HE in drei Durchgängen. Christian Sonnenberg im 3. HE, wie auch Sonia Olariu im DE jeweils in zwei Durchgängen. Damit schob sich der STC auf den siebten Rang der Tabelle vor. Zum endgültigen Klassenerhalt ist allerdings am letzten Spieltag ein hoher Sieg im Derby gegen den TV Witzhelden erforderlich

Verbandsliga Süd I

TuS Bommern 1 – STC BW Solingen 3     3:5

Ein Knapper Sieg für die STC-Dritte in Bommern. Timon Ufermann / Till Meierkamp gewannen das 1. Herren-Doppel in zwei Sätzen, Isabel Geisler / Katja Brosch ebenfalls mit Zweisatzsieg im Doppel. Klarer Erfolg im 1. Herren-Einzel durch Till Meierkamp, dann jedoch waren zwei Dreisatzsieg zum doppelten Punktgewinn erforderlich. Zum einen Katja Brosch im Einzel und zum anderen Timon Ufermann/Isabel Geisler im Gemischten Doppel. Hinzu kam noch ein Satzgewinn im 2. Herren-Einzel, wo sich Mats Druckrey im dritten Satz geschlagen geben musste.

STC BW Solingen 3 – BC Heiligenhaus     5:3

Im letzten Spiel der Saison gewann die Mannschaft gegen den Tabellenletzten Heiligenhaus ebenfalls knapp. Die Bezirksmeister im Herren-Doppel, Till Meierkamp / Timon Ufermann siegten in drei Durchgängen im 1. Herren-Doppel, ebenso das Damen-Doppel, diesmal mit Isabel Geisler/ Michelle Klaßen.

Alle drei Herren-Einzel gingen dann in der Reihenfolge Till Meierkamp, Mats Druckrey und Sebastian Last an die Blau-Weißen, lediglich Mats Druckrey benötigte dabei den Entscheidungssatz. Einen weiteren Satzgewinn verbuchten Niels Kock / Mats Druckrey im 2. Herren-Doppel. Die STC Dritte wird damit die Saison mit einem dritten Rang abschließen.

Erstellt von am 22.02.2016.