Solingen: Gruppe Jugendlicher prügelt Opfer ins Krankenhaus

Archivoto: B. Glumm

Archivoto: B. Glumm

Solingen/ Mehrere unbekannte Jugendliche haben am Samstagabend (06.02.), gegen 22:30 Uhr, fünf andere Jugendliche an einer Bushaltestelle an der Kölner Straße angegriffen. Die Unbekannten pöbelten zunächst zwei Mädchen (15 und 16 Jahre) an und fragten nach Zigaretten.

Dann schlugen sie auf deren drei männliche Begleiter (15, 15 und 16 Jahre) ein. Einen der 15-Jährigen prügelten sie mit Fäusten zu Boden und stahlen sein Handy. Seinen 16-jährigen Freund verletzten die Täter mit Schlägen auf den Hinterkopf. Die beiden Jugendlichen mussten zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der dritte Jugendliche erlitt leichte Verletzungen. Die Angreifer flüchteten derweil in unbekannte Richtung.

Es handelte sich um vier bis fünf jugendliche Personen mit südländischem Erscheinungsbild.

Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen.

Erstellt von am 08.02.2016.