Solingen: Rosenmontagszug vor dem Aus? – Jecken wollen kurzfristig entscheiden

Solingen/ Schlechte Nachrichten für die Freunde des Straßenkarneval. Neben der Landeshauptstadt Düsseldorf prüfen auch die Solinger Jecken, ob der traditionelle Rosenmontagszug stattfinden kann. Hintergrund ist ein Orkantief, welches mit seinen Ausläufern am Montag über Deutschland erwartet wird.

16-02-15_SGRosenmontagszug_2015_25

Man wolle kein Risiko eingehen, heißt es aus Düsseldorf, wo nach Wetterlage entschieden werden soll. Auch die Solinger Narren überlegen nun, ob der Zug abgesagt werden soll. „Wir stehen im ständigen Kontakt mit dem Ordnungsamt und den Wetterstationen“, so FSK-Präsident Joachim Junker. Man werde sich frühzeitig äußern, verspricht er, falls sich die Prognosen verschlechtern.

„Wir haben noch drei Tage und ein bisschen Rest-Hoffnung, dass wir vielleicht doch fahren können“, so Junker, der hofft, dass Petrus doch noch ein Einsehen mit den Karnevalisten haben wird.

Erstellt von am 05.02.2016.

Ein Kommentar Solingen: Rosenmontagszug vor dem Aus? – Jecken wollen kurzfristig entscheiden

  1. Heiner Gaspary

    05/02/2016 bei 18:59

    In Solingen steht immer schon alles auf Messers Schneide…