Solingen-Burg und Höhrath: Netzübernahme reibungslos erfolgt

Solingen/ Seit dem 01. Januar 00.00 Uhr hat die SWS Netze Solingen GmbH den Netzbetrieb für das Stromversorgungsnetz der Stadtteile Burg und Höhrath übernommen. Ab sofort wird das gesamte Solinger Stromnetz aus einer Hand von den Netzen Solingen betrieben.

Andreas Schwarberg, Geschäftsführer der Stadtwerke Solingen GmbH und Matthias Lenz, Geschäftsführer der Netze Solingen GmbH, freuen sich über die Übernahme des Netzes in Burg und Höhrath / Foto: SWS/Christian Beier

Andreas Schwarberg, Geschäftsführer der Stadtwerke Solingen GmbH und Matthias Lenz, Geschäftsführer der Netze Solingen GmbH, freuen sich über die Übernahme des Netzes in Burg und Höhrath / Foto: SWS/Christian Beier

„Das bedeutet: einwandfreie Versorgungssicherheit und -qualität – wie bislang schon für das restliche Solinger Stadtgebiet – nun auch für Burg und Höhrath. Garantiert!“, so Matthias Lenz, Geschäftsführer der SWS Netze Solingen GmbH.

Bereits seit Februar 2014 haben die Stadtwerke Solingen gemeinsam mit den Netzen Solingen die Weichen für eine einwandfreie und für die Bürger komplikationslose Netzübernahme der Stadtteile Burg und Höhrath gestellt. Die Stadtwerke Solingen haben das Stromverteilnetz von der RWE Deutschland AG gekauft und es anschließend an ihr Tochterunternehmen die Netze Solingen verpachtet.

Damit werden ab dem Zeitpunkt der Netzübernahme alle Rechte und Pflichten, welche ursächlich mit dem Netzbetrieb zusammenhängen, von der SWS Netze Solingen GmbH wahrgenommen. Matthias Lenz erläutert: „In diesem Zusammenhang werden den Einwohnern von Burg und Höhrath zunächst unsere Einsatzfahrzeuge auffallen, die vielleicht auch in Ihrer Straße unterwegs sein werden. Unsere Monteure sind vor Ort und kümmern sich um den Ausbau, die Wartung und Pflege der Leitungen,“ so Lenz weiter.

Ansonsten ändert sich nicht viel. Der aktuelle Stromvertrag bleibt natürlich wie gewohnt bestehen. Die betroffenen Personen werden weiterhin von ihrem selbstgewählten Stromversorger beliefert, der seine Leistungen direkt mit Ihnen abrechnet.

Allerdings werden künftig unsere Außendienst-Mitarbeiter die Ablesung vor Ort vornehmen. Natürlich können sich alle unsere Ableser und Servicekräfte als Mitarbeiter der Netze Solingen ausweisen. Darüber hinaus sind wir ab sofort ihr direkter Ansprechpartner für alle technischen Fragen. Unser Entstördienst ist rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0212 295-2900 zu erreichen und dank der kurzen Wege können unsere Monteure schnell vor Ort sein.

Erstellt von am 15.01.2016.