Solingen: Buchvorstellung der Autorenrunde in den Clemens-Galerien

Solingen/ Die Solinger Autorenrunde ist ein Zusammenschluß von acht Autoren aus der Klingenstadt und wurde im vergangenen Jahr ins Leben gerufen. Die Runde stellte jetzt ihr erstes gemeinsames Buch vor.

Die Solinger Auorenrunde gibt es seit 2015. Die acht Autoren stellten jetzt ihr erstes gemeinsames Buch vor

Die Solinger Auorenrunde gibt es seit 2014. Die acht Autoren stellten jetzt ihr erstes gemeinsames Buch vor

Nach einem Aufruf von Martina Hörle im Herbst 2014 fanden sich acht Autoren, alle ansässig in Solingen, zu einer gemeinsamen Runde zusammen. Während sie beruflich sehr unterschiedliche Wege gehen – vom Journalismus über Lehrtätigkeit bis hin zum sozialen Bereich – haben alle eins gemein: Die Liebe zum Schreiben. Die Autorenrunde zeigt ein breites literarisches Spektrum. Von Märchen und Fantasy über Lyrik bis hin zu Fachliteratur erstrecken sich die Werke, mal besinnlich und märchenhaft, mal heiter-satirisch.

Bei literarischen Veranstaltungen präsentieren die Autoren ihre Texte meist in Hochdeutsch, teilweise aber auch in Solinger Mundart.

„Alles im Fluss“ nennt sich das Erstlingswerk der Solinger Autorenrunde. Das Buch reicht von Erzählungen, Kurzgeschichten und Märchen bis hin zur Lyrik, die nicht nur von dem fließenden Element Wasser handeln, sondern auch von vielen anderen Dingen, die sich in ständigem Fluss befinden können.

"Alles im Fluss" hat die Solinger Autoirenrunde ihr Erstlingswerk getauft.

„Alles im Fluss“ hat die Solinger Autoirenrunde ihr Erstlingswerk getauft. Zu lesen gibt Es Kurzgeschichten, Erzählungen, Lyrik und Fantasy

Martina Hörle begrüßte die rund 20 Gäste in der city-art-Galerie in den Clemens-Galerien und erläuterte kurz, wie das Buch zustande gekommen ist, und dass es sich um eine Premiere handelt. Kay Ganahl hat die Tätigkeit als Herausgeber übernommen. Grünwald hat sich um das Layout gekümmert und das Cover erstellt. Im Buch sind verschiedene Fotos in schwarz-weiß abgebildet, die ebenfalls alle von Grünwald erstellt wurden. Das Cover ist ursprünglich ein Originalbild der Wupper, das stark verfremdet wurde.

Es ging locker zu während der Buchvortselltung der Solinger Autorenrunde. Hier liest Kay Ganahl eine Passage. Daneben Grünwald / Fotos (3): Privat

Es ging locker zu während der Buchvorstellung der Solinger Autorenrunde. Hier liest Kay Ganahl eine Passage. Daneben Grünwald / Fotos (3): Privat

Alle Autoren lasen aus dem Buch vor. In einer sehr lockeren und aufgelösten Atmosphäre wurde sehr viel gelacht. Im Anschluss an die Lesung haben die Autoren Bücher verkauft und signiert. Das Signieren dauerte schon mal etwas länger – immerhin mussten acht Autoren unterschreiben.

Die Solinger Autorenrunde sind Beate Kunisch, Andreas Erdmann, Martina Hörle, Kay Ganahl, Grünwald, Steph Engerty, Christiane Trunk und Karla J. Butterfield. (red)

Erstellt von am 28.08.2015.