Solingen: Arbeitslosigkeit leicht angestiegen

Arbeitslosenquote Juli 2012Solingen/ Die Arbeitslosigkeit ist von Januar auf Februar geringfügig um 22 auf 7.639 Personen gestiegen. Das waren 537 Arbeitslose
weniger als vor einem Jahr.

Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Februar 9,3%; vor einem Jahr belief sie sich auf 9,9%. Dabei meldeten sich 1.330 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 78 mehr als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten gegenüber dem Vorjahr praktisch unverändert 1.309 Personen ihre Arbeitslosigkeit (–4).

Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 2.616 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 101 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem gegenüber stehen 2.328 Abmeldungen von Arbeitslosen (–104). Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Februar geringfügig gestiegen, und zwar um 2 auf 584; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 93 Arbeitsstellen weniger. Arbeitgeber meldeten im Februar 213 neue Arbeitsstellen, 97 weniger als vor einem Jahr.

Seit Januar gingen 381 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme von 151.

Erstellt von am 26.02.2015.