Solingen: KiTa „Grashüpfer“ schmückt Wunschbaum im Südpark

150912_Praxisklinik SüdparkSolingen/ Ab dem ersten Advent steht ein 3 Meter-Weihnachtsbaum im Foyer der Praxisklinik im Südpark.

Geschmückt wird die stattliche Tanne mit selbstgebasteltem Schmuck von Kindern der KiTa „Grashüpfer“. Die 3-5 jährigen Nachwuchs-Dekorateure geben sich beim Malen und Bekleben die größte Mühe, schließlich haben sie einen ganz besonderen Auftrag: Ein Wunschbaum soll es werden, der alle Betrachter zum Staunen bringt und sie motiviert, kleine Herzenswünsche zu erfüllen.

Diese wurden bereits bei bedürftigen und einsamen Bewohnern in den Pflegeeinrichtungen Bethanien und der Ev. Altenhilfe Solingen Wald eingesammelt und liebevoll in ein von den Kindern gestaltetes Wunschbuch geklebt.

„Die Idee stammt von unserer Mitarbeiterin Sabine Schmitt“, erzählt Agatha Küthe, Personalreferentin der Praxisklinik. „Im Kollegenkreis entwickelten wir sie dann weiter zu einer Aktion, die Generationen verbinden soll.“ Engagiert sei man schon immer gewesen: „Statt Geschenke bekommen unsere Chefs immer einen Spendenbeleg für einen guten Zweck von uns in die Hand gedrückt.“

Alle Patienten, Operateure und Mitarbeiter können sich nun in der Weihnachtszeit als Wunsch-Erfüller betätigen. Ob es kleinere Dinge zum Einpacken sind oder aber auch persönliche Besuche mit einer Ausflugsfahrt nach Schloss Burg oder einem Vorlese-Nachmittag… Es wird sich für jeden, der die Aktion unterstützen möchte, das Passende finden, das Wunschzettel-Buch lädt zum Stöbern ein.

Die Praxisklinik im Südpark unterstützt damit die Arbeit des Vereins Lebensherbst, der sich bundesweit um einsame und bedürftige Senioren in den Pflegeheimen kümmert.

Erstellt von am 24.11.2014.